Luftpost-Aufkleber – bringen die was?

02 Aug

Ich habe mich schon öfters gefragt, ob und warum einige zusätzlich zur Briefmarke diese blauen Luftpost- oder auch Priority-Aufkleber auf den Briefumschlag kleben. Bringen die wirklich was und woher bekommt man sie?
Deshalb hab ich mich bei der Deutschen Post mal schlau gemacht und möchte euch die Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten:

Klebt man in Deutschland auf eine Sendung einen Luftpost-Aufkleber, dann wird der Brief (fast) immer auch wirklich mit dem Flugzeug verschickt. Ist eine Sendung ins Ausland ohne einen solchen Aufkleber abgegeben worden, kann die Deutsche Post selbst entscheiden, ob sie die Sendung per Flugzeug, Schiff oder was auch immer transportiert.

Einige schlaue Leute in Netz schreiben zwar auch, dass diese Aufkleber nichts bringen und man sie nicht benötigt, aber ich habe selbst schon festgestellt, dass ein Brief ins Ausland mit diesen Aufklebern deutlich schneller ankommt als ohne. Und die Deutsche Post bestätigt, dass Sendungen mit Vermerk „Priority/Luftpost“ oder Aufkleber in der Regel schneller befördert werden.

Wer noch ein letztes Argument für die Luftpost-Aufkleber benötigt: Sie kosten nichts und sind an jedem Postschalter erhältlich. Zum Teil sind sie auch schon in den Briefmarken-Briefchen mit dabei. Und neuerdings bietet die Post die Priority-Aufkleber auch zum Download an:
www.deutschepost.de/globalmail/priorityaufkleber

Habt ihr vielleicht andere Erfahrungen mit den Aufklebern gemacht? Oder arbeitet ein brieffreunde.de-User vielleicht sogar bei der Post und kann uns mehr berichten?


Tags: , ,

16 Kommentare

  1. Danke für diesen Artikel! Ich habe mich immer gefragt,was diese Aufkleber sollen. Der Link zur Seite der deutschen Post funktioniert übrigens nicht.

  2. Brieffreunde.de /

    Hallo Laura,

    jetzt funktioniert der Link wieder!

  3. Hallo
    ich habe bis zum 31.01. diesen Jahres am Postschalter gearbeitet und kann dazu nur sagen das Briefsendungen mit dem Luftpost-Aufkleber schneller befördert werden.

    Das die Sendungen mit dem Aufkleber immer per Flugzeug auf die Reise gehen stimmt so wie es uns bei Schulungen gesagt wurde nicht. In den Welt-Versand stimmt das, allerdings ist es in Europa so das die Sendung immer auf dem schnellsten Weg versendet werden.

    zB.: Ein Brief wird in Flensburg an einen Empfänger in Dänemark aufgegeben. So würde er wenn er per Flugzeug verschickt wird erst nach Frankfurt geleitet und dort ins Flugzeug gehen. Da der Weg aber nach Dänemark mit dem LKW viel kürzer und schneller ist, wird so der LKW gewählt.

    Für Welt-Versand ist die aussage mit dem Flugzeug richtig, früher konnte man ja auch beim Versand zwischen Luft und Landweg wählen (unterschiedliche Preise, egal ob bei Welt oder Europa) heute hingegen gibt es ja nur noch eine Preisklasse für den Auslandsversand.

    Der Aufkleber dient auch dazu, damit man sofort erkennt, Achtung hier ist eine Auslandssendung.

    Viele Grüße

    Frank

  4. Martin /

    Hallo,

    ich hatte den PRIORITY Aufkleber in der Eile einmal vergessen und prompt hatte ein Brief nach Japan gleich mehrere Wochen gebraucht. War zu Weihnachten und kam dann Ende Januar an. Mit dem Sticker war eine Sendung immer in ca. 4-5 Tagen dort. Ohne den Aufkleber nimmt es dann tatsächlich den Seeweg. Ist eigentlich schon seltsam, dass der Sticker den Unterschied macht, und nicht etwa ein Aufschlag beim Porto, denn diese Kosten sind immer gleich.
    Gruß
    Martin

  5. Auto Aufkleber /

    Witzig das das so ist.

  6. Gottfried Lenkeit /

    Hallo Frank,
    ich suche nach einer Möglichkeit etwas über die Luftpostgebühren in der BRD um 1950 zu erfahren !
    MfG
    Gottfried

  7. Auslandssendungen werden inzwischen immer mit dem Flugzeug befördert. Auch in Grenzbereichen läuft das zentral über die Luftpostleitstelle in Frankfurt. Der Aufkleber ist somit inzwischen nicht mehr für die Beförderung als Luftpost aussagekräftig – sondern durch die neue Bezeichnung “Prioritaire” wird er im Empfängerland vorrangig befördert (z. B. Schweden A-Klasse oder England 1st Class).

  8. Briefeschreiber /

    - Geburtstagskarte erfahrungsgemäß wie immer rechtzeitig versendet (1 Woche vorher; Übersee)
    - auf Vorder- und Rückseite Luftpostaufkleber angebracht….
    - dennoch wurde der Brief per Schiff befördert und kam erst 6 Wochen später an!!!!

  9. Hi,also mit Priority – Aufkleber geht es viel schneller!

  10. Disney Fan 2003 /

    Hallo . Ich habe schon ein mal eine Postkarte aus Italien Bekommen ohne den. Luftpost AufKleber

  11. Bei uns in Österreich gibt es nur Priority und Non-Priority. In beiden Fällen entscheidet die Post über Transportwege. Wie schnell oder wie langsam die Post befördert wird, da lässt sich niemand festnageln. Meine Erfahrungswerte sind: In Nachbarländer dauert es etwa fünf Tage. Manchmal etwas kürzer, manchmal länger. Ein Unterschied zwischen Aufkleber oder nicht lässt sich nicht festellen, aber mir ist aufgefallen, dass Leute in Städten wie München, Berlin oder Hamburg ihre Post meist schon nach 2-3 Tagen hatten und bei Leuten in kleinen Dörfern das auch schon mal über eine Woche dauerte. Nach Amerika oder so ist es gefühlt ein bisschen schneller, aber ob was jetzt 10 Tage (ohne) oder 14 Tage (mit) – das sind meine Erfahrungswerte – unterwegs ist, macht das Kraut auch nicht mehr fett. Bei Standardsendungen mache ich die Aufkleber halt drauf, wie gesagt, kostet nichts. Da aber bei schwereren Sendungen erhebliche Preisunterschiede bestehen, verzichte ich darauf. Mich ärgert vor allem, dass man für eine nicht-garantierte Leistung zahlt. Es soll angeblich schneller sein. Aber wie schnell, das sagt keiner von offizieller Seite aus und kann damit auch keiner nachprüfen.

  12. tomjones99 /

    Bringt überhaupt nichts!

    Das ist noch aus Zeiten wo es dafür unterschiedliche Preise gab, heute nur noch bei: (Zitat DPAG)
    ….”Wenn Sie Ihren Brief für die langsamere Beförderungsart Land- oder Seeweg freigemacht haben (nur möglich bei INFOPOST INTERNATIONAL und PRESSE UND BUCH INTERNATIONAL), verwenden Sie bitte keinen Priorityaufkleber.”………

    Somit ist das für den Versand aus dem Land heraus absolut unerheblich!

    Und im Zielland, die müssen sich daran überhaupt nicht halten bzw. müssten schon- aber in vielen Ländern interessiert es den Zusteller herzlich wenig und die Unternehmen auch nicht, denn die verdienen nichts an Auslandssendungen!

    Und meine Erfahrung ist, dass das nicht schneller geht. Denn ich versende inzwischen mit einem nicht-Deutsche Post Anbieter und die Sendungen die länger brauchen (X Prozent) brauchen bei beiden länger.

  13. Ich habe ca. 7-8x Brief-Einschreiben nach LatAm verschickt. Alle hatten eine Laufzeit von knapp 8-10 Tagen. Jetzt habe ich den Priority-Aufkleber vergessen und die Laufzeit verlängerte sich um 3 Wochen. Es ist schon seltsam…

  14. Roland /

    Ich verschicke viele Briefe beruflich und hab aus Kostengründen die Briefe anfangs als ECONOMY versendet ( bin aus Österreich) – Allerdings häuften sich die Anfragen wo die Bestellungen so bleiben. Teilweise über 10-14 Werktage ins Ausland. Bei Versand mit Priority oder Luftpost werden die Briefe innerhalb von 3-5 Tagen im Ausland zugestellt

  15. b.boheme /

    Ich wollte meiner Tochter, die z. Zeit in Kanada studiert, einen Brief schreiben. Im Schreibwarengeschäft sagte man mir, es gibt keine Luftpost-Umschläge mehr im Handel, man nimmt Normale. Bei der Post dann die Auskunft, es gibt keine Priority – Aufkleber mehr, nur das Porto ist verschiedenen. Zuerst habe ich bei ebay Kuverts gekauft, die sind leichter u interessanter! Dann habe ich 1 Rolle Priority – Aufkleber f wenig Geld/portofrei bei ebay gekauft. Und jetzt kommt’s!
    Die Aufkleber, 1 Rolle 250 Stück sind da und der Absender ist:
    ➡➡➡Der Service der Deutschen Post,⬅⬅steht auch auf dem Kuvert!! Das ist seltsam, weil die Aufkleber eigentlich Nichts kosten. Ok, mir hat es geholfen, das war mir 1,88€ wert………..

    • Hallo b.boheme, die Aufkleber bekommt man bei der Post am Schalter immernoch kostenlos, hab mir gerade erst eine Rolle besorgt.