Silvester feiern – aber wie?

13 Dez

KostümpartyJedes Jahr dieselbe Frage kurz vor Jahresende: „Was machen wir eigentlich an Silvester?“, und jedes Jahr dasselbe betretene Schweigen bei uns im Freundeskreis. Doch dieses Jahr habe ich mir bereits Ende Oktober Gedanken zu Silvester gemacht und bin auf die glorreiche Idee gekommen, dass wir eine lustige Mottoparty zum Thema „Back to the 60′s, 70′s and 80′s“ schmeißen könnten.

Bitte stilecht zur Party erscheinen
Damit die Party ein Erfolg wird und bei jedem in Erinnerung bleibt, ist es natürlich wichtig, dass alle Gäste zur Mottoparty im Kostüm erscheinen. Deswegen habe ich von vornherein eine Liste mit Promis aus diesen Jahrzehnten zusammengestellt, die als Inspiration für die Verkleidung dienen sollen. Damit es zu keinen doppelten Kostümierungen kommt, durfte sich jeder meiner zwölf eingeladenen Freunde eine prominente Person aussuchen. Damit hab ich ein bisschen den Chef gespielt, aber Ordnung und Organisation sind ja bekanntlich die halbe Miete.

Mein Freund Andreas hat sich für die Rocklegende Elvis Presley entschieden. Zugegeben, Elvis war schon in den 50ern und 60ern berühmt, aber sein Stil war bis in die 70er Jahre beliebt. Deswegen braucht er natürlich ein waschechtes Kostüm, was an den Weltstar erinnert. Also sind wir gemeinsam im Internet nach 70er Jahre Verkleidungen stöbern gegangen und haben ihm eine weiße Schlaghose, eine passende Glitzerjacke und schwarze Lackschuhe besorgt. Als Accessoires gab’s eine aufblasbare Luftgitarre von Scherzwelt.de sowie ein Plastikmikrophon dazu. Oh yeah, let’s rock’n’roll Baby!

Weil ich meinen Freunden in Sachen Kostümwahl den Vortritt lassen wollte, habe ich mich entschlossen das zu nehmen, was übrig bleibt. Und auf mich wartete zum Schluss die „Aerobic-Tänzerin“. Wenn es etwas gab, was typisch war für die 80er, dann viele Haare, enge Leggings und bunte Farben. Genauso stellte ich auch mein 80er Jahre Kostüm zusammen. Eine bunt gemusterte Leggings in allen Regenbogenfarben, dazu eine pinke Trainingsjacke sowie ein hippes Haarband in Neongelb. Fehlt nur noch ein Hit von Madonna und ich kann meine tollen Aerobic-Moves meinen Freunden präsentieren!

Volles Nostalgie-Programm
Damit die Party richtig perfekt wird, genügt es natürlich nicht, dass wir alle in Kostümen erscheinen. Passend zum Motto habe ich dafür gesorgt, dass wir nostalgisches Essen an Silvester genießen und mit Hits der letzten Jahrzehnte beschallt werden. Neben den Beatles, Michael Jackson und den Rolling Stones darf da natürlich unser King of Rock’n’Roll Elvis fehlen, sowie Madonna, Whitney Houston und Phil Collins. Die Zubereitung des Essens verteilte ich genauso wie die Promi-Inspirationen an meine Freunde, sodass wir an Silvester mit den verschiedensten Speisen versorgt sind. Auf dem Buffet werden grüne Götterspeise, Käse-Trauben-Häppchen neben Gulaschsuppe und Tomaten-Mozzarella-Snacks landen. Als Hauptspeise und zusätzliches Event habe ich mich für Raclette entschieden. Raclette ist seit den 70er-Jahren ein echter Klassiker in Sachen kulinarischer Spaß an Silvester und darf bei vielen Feiern nicht fehlen. So lässt sich das scheidende Jahr doch wirklich gebührend verabschieden.


Tags: