Halloween- und Karnevalskostüme – Die Lust am Verkleiden 

Halloween wird in Deutschland schon wie ein zweiter Karneval gefeiert und ist für viele bereits genauso wichtig und am wichtigsten sind natürlich die Halloween-Kostüme. Was ziehe ich an, wie verkleide ich mich, ist das zentrale Thema bei den Vorbereitungen, sowohl an Karneval als auch an Halloween.

Halloween- und Karnevalskostüme – was ist heute modern

Die Mode der Karnevalskostüme hat sich aktuell im Vergleich zu den Jahren 1970 bis heute ein klein wenig verändert, es gibt andere Themen, die uns bewegen und somit auch andere Kostüme. Klassiker wie Hexen-Gewänder, Piraten-Kostüme oder Robin Hood gehen jedoch immer noch über den Verkaufstisch, dafür ersetzen die Lieblingsthemen von vor vielen Jahren, wie den Cowboy oder den Clown oder die Hawaii-Dame, sehr oft andere Verkleidungen wie Sience-Fiction Kostüme aus Kino-Filmen oder man kauft Karnevalskostüme mit Bezug zu Musicals oder Fernsehserien.

Man freut sich auf die eigene Verwandlung und will Sie natürlich auch bewundert wissen, wenn man abends ausgeht. Viele feiern auch gerade Geburtstag in der Karnevalszeit und laden zu kostümierten Partys ein. Da ist es natürlich sehr wichtig, sich ein schönes Karnevalskostüm auszusuchen.

Ob Karneval oder Halloween, die Kostüme werden immer bunter und immer gruseliger, vor allem an Halloween, welches in Deutschland immer mehr an Popularität gewinnt, nicht zuletzt auch durch die Vorbilder bei Film und Fernsehen, wie das deutsche Model Heidi Klum, die sich jedes Jahr mit ihrem neuesten Halloween-Kostüm in verschiedenen Magazinen ablichten lässt, sorgte dafür, dass Halloween auch in Deutschland richtig populär geworden ist.

Halloween- und Karnevalskostüme und ihre Bedeutung

Sowohl Karneval vor Ostern, als auch Halloween, der am Abend vor Allerheiligen stattfindet, haben einen Bezug zu den Feiertagen der Christen. Aber auch Heiden zelebrierten ähnliche Ritual-Tage, wie die Germanen oder die Kelten. Die einen vertrieben böse Geister und den Winter, die anderen glaubten, dass in dieser Zeit Dämonen mit Verstorbenen zwischen unserer Welt und dem Jenseits umherirrten.

Die Tradition, sich an Karneval zu verkleiden ist schon sehr alt und stammt aus dem Mittelalter. Man hat dort einfach, und das zelebriert man andeutungsweise heute immer noch so, einen Hofstaat mit Prinzenpaar zusammengestellt und sinnbildlich die Regierung in der närrischen Zeit übernommen. Das Verlangen und die Gelegenheit, in seine Wunschrolle zu schlüpfen war damals schon groß und auch heute kennt man diesen Brauch am Karneval in ähnlicher Form, mit der Schlüsselübergabe vom Bürgermeister an das närrische Prinzenpaar, in vielen Städten Deutschlands.