Briefmarken: begehrte Sammlerstücke mit oftmals unbekanntem Wert

21 Mrz

Briefmarken: begehrte Sammlerstücke mit oftmals unbekanntem Wert

Das Sammeln von Briefmarken ist ein Ausflug in die Vergangenheit. Zum Teil noch auf alten Briefen, Post- und Ansichtskarten klebend, sind sie geschichtsträchtige Relikte, die einen nicht zu verachtenden Wert aufweisen können.

Wie gelangt man zu alten Briefmarken?

Alte Briefmarken sind an den unterschiedlichsten Orten auffindbar. Ob auf dem Dachboden von Oma und Opa, auf einem Flohmarkt oder einer Online-Auktion beziehungsweise einem sonstigen Privat-Verkauf: Die Möglichkeiten sind vielfältig. Neben einzelnen Marken werden die verschiedensten Sammlungen angeboten. Hier kann es sich um eine “wilde” Mischung unbekannten Wertes oder, mit etwas Glück, um eine Zusammenstellung eines begeisterten Sammlers handeln, deren Verkauf eine beträchtliche Summe einbringt. Den jeweiligen Briefmarken Wert als Laie selbst zu schätzen, ist nicht ratsam, da hier die verschiedensten Faktoren, wie etwa Vollständigkeit der “Zähne”, Risse, fehlende Ecken und vieles mehr eine Rolle spielen. Aufgrund dessen ist es bei einem Verkauf empfehlenswert, vorab den Rat eines Experten einzuholen.

Briefe, Ansichtskarten und alte Postkarten: “Fundgruben” für Briefmarken

Eine regelrechte Briefmarken-Fundgrube können alte Briefe, Ansichts- sowie Postkarten sein. In der Regel steigt der Wert einer Briefmarke, wenn sich diese noch auf dem ursprünglichen Brief/der Karte befindet. Eine Schachtel voller alter Briefe, die sich im Keller versteckt, kann somit unter Umständen regelrechte “Schätze” beherbergen.

Lohnen sich Briefmarken als Wertanlage?

In der Regel wird das Sammeln von Briefmarken als Hobby empfohlen. Denn im Gegensatz zu Gold existiert hier kein geregelter Marktpreis. Es gilt, dass beim Einkauf nicht zu viel Geld ausgegeben werden sollte, denn sonst ist üblicherweise kein gewinnbringender Verkauf möglich. Möchte man dennoch im Gebiet der Briefmarken investieren, ist es ratsam, auf hochwertige Einzelstücke zu setzen. Dabei sollte beachtet werden, dass der Markt von den jeweils aktuellen Trends abhängig ist. Im Idealfall findet man mindestens zwei potenzielle Käufer, die sehr an der Marke interessiert sind und beim Bieten den Preis zusätzlich hochtreiben.


Tags: , ,