Kein Mitglied? Hier kostenlos anmelden!
Kostenlos anmelden.

tatasoy hat Zimtundzucker als Freund markiert.
Schneerose hat Pawluscha ins Gästebuch geschrieben.
Schneerose hat Rosenfee ins Gästebuch geschrieben.
^^v^^ Mein Teufelchen hat gerade ein Schwefelbad genommen ^^v^^
Wohnung ist wieder freigegeben, ich freu mich so ^^ Wir ziehen die nächsten 2 Tage zurück ^^
Was geträumt ist, hat begonnen, Teil der Wirklichkeit zu sein. - Luisa Francia

Dein kostenloses Profil bei brieffreunde.de


Solltest du noch kein Profil bei brieffreunde.de haben, kannst du dir hier eines anlegen um alle Möglichkeiten der großen Community zu nutzen.

Brieffreunde auf der ganzen Welt finden


Suche in aller Welt. brieffreunde.de hat viele Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, polnisch und tschechisch.

Grüppchenbildung
für alle


Gründe Gruppen oder tritt anderen bei! Schau dir an, welche Gruppen schon auf brieffreunde.de online sind oder gründe selbst eine!

Wohin treibt es dich heute?


Zuletzt hier: 17.07.2019Mitglied seit: 26.02.2018Geburtstag: 1.1.1998 (21)

Blog-Einträge von Lunaticgirl98
04.06.2018 - 14:22 h about depression
Hier ein kleiner Text, den ich mal verfasst habe. „Insider“ finden sich vielleicht darin wieder, gesunden Menschen wird es möglicherweise einen kleinen Einblick geben. Ich hoffe, dass Depression eines Tages nicht mehr so stigmatisiert wird und die Menschen vielleicht lernen, rücksichtsvoller miteinander umzugehen.

Du stehst morgens nach einer unruhigen Nacht auf und eine schwere Müdigkeit befällt dich, als wenn dir jemand eine Bleiweste angelegt hat. Aber es hilft ja alles nichts, du musst weitermachen, obwohl du des Kämpfens schon lange müde bist.
Du setzt deine Maske auf und gehst raus in die Welt, nimmst aber alles nur wie ein stiller Beobachter wahr. Du kannst sehen, aber nicht spüren, nicht anfassen, nicht handeln und dich nicht dagegen wehren. Dir ist bewusst, dass es anders sein könnte, aber du kannst einfach nicht anders.
„Du bist doch selbst schuld“, denkst du die ganze Zeit und blendest die Umgebung so gut es geht aus, lässt alles an dir abprallen und gehst einsam weiter deinen Weg.

Später sitzt du auf deinem Bett und denkst nervös an die ganzen sinnvollen Dinge, die du jetzt machen könntest oder die zu erledigen sind. Unermüdlich hämmern die Gedanken in deinem Kopf. Gleichzeitig fühlst du dich mies, weil du ja einfach nie etwas hinbekommen hast und schon weißt, dass du heute nichts schaffen wirst und auch morgen nichts schaffen wirst.
Nach einer Weile haben dich die Gedanken so weit, dass du einfach nur noch Finsternis ertragen kannst und jeder Lichtstrahl und jedes Geräusch zu viel werden. In Straßenklamotten und mit dreckigen Schuhen fällst du kraftlos und leer ins Bett. Du betest, endlich von diesen inneren Qualen erlöst zu werden und liegst, und liegst, und liegst, während das Leben draußen an dir vorbeizieht. So vergeht Tag um Tag.

Nachts wirst du wach und kriegst Angst. Kindliche Angst vor allem möglichen, was dir letztlich den Schlaf raubt. Du bist hellwach und die Gedanken rasen, bis der Morgen anbricht. Schweißgebadet stehst du mit fettigen Haaren vorm Spiegel und hasst dich einfach nur selbst für alles. Du blickst in deine müden Augen, auf deine blasse Haut, in dein abgemagertes verpickeltes Gesicht und fühlst dich einfach nur wie das letzte Stückchen Dreck auf diesem Planeten.
Allen deinen Freunden hast du sicherheitshalber schon abgesagt, weil du „soviel zu tun“ hast. Zurück im Bett wird dir bewusst, dass du das die letzten Tage und Wochen auch schon ständig gesagt hast und schon ist eine neue Angst da, mit der du dich rumschlagen kannst. Abends, wenn der Tag vorüber ist, gelobst du Besserung es morgen endlich anzupacken und ein neues Leben zu starten. Am nächsten Mittag hasst du dich noch mehr.
Du möchtest heulen, aber es geht nicht. Alles was dir bleibt, ist ins Kissen zu schreien und es zu ertragen. So lange zu ertragen, bis die Ketten sich eines Tages wieder etwas lockern und du Luft holen kannst.

An alle die betroffen sind oder möglicherweise mal betroffen sein werden:
Lasst euch nicht unterkriegen und kämpft weiter!!! Ich glaube, dass es sich eines Tages gelohnt haben wird zu kämpfen, auch wenn man das in den schwarzen Momenten nicht glauben mag! Und die, die erstmals merken es stimmt was nicht mit ihnen: Holt euch Hilfe und schämt euch nicht dafür… es kann jeden treffen! Sobald man mit jemandem drüber redet, geht es schon besser - versprochen! :wink:


0


 
Die neuesten Gruppen

Freizeitpark Fans Freizeitpark Fans
Für alle die gerne Freizeitparks besuchen!

Mütter und Väter ( Brieffreunde) austauschen Mütter und Väter ( Brieffreunde) austauschen
Hallo ihr lieben, diese Gruppe ist für Mütter und Väter die auch so gern...

Feedback & Support Feedback & Support
Wünsche, Anregungen oder sachliche Kritik? Probleme bei Funktionen oder ...

 
Ogmund vs. Grimbald - Das Duell