Kein Mitglied? Hier kostenlos anmelden!
Kostenlos anmelden.

alex19 hat Eela als Freund markiert.
alex19 hat Brieftaube99 als Freund markiert.
JuCi
hat ein
neues Foto.
RobdeRob
hat ein
neues Foto.
RobdeRob
hat ein
neues Foto.
RobdeRob
hat ein
neues Foto.
RobdeRob
hat ein
neues Foto.
nasche50
hat ein
neues Foto.
alex19 hat DieTraeumerin19 als Freund markiert.
Nikta hat Anin42 als Freund markiert.
Nikta hat Roxy57 als Freund markiert.
alex19 hat Stanislav als Freund markiert.
Humorvolle hat RobdeRob ins Gästebuch geschrieben.
Lucy0903 hat Loewe411 als Freund markiert.
stellacelina hat Entchen27 als Freund markiert.
Wäre auch langweilig, wenn alles klappen würde.
schönen Sonntag#
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich.

Dein kostenloses Profil bei brieffreunde.de


Solltest du noch kein Profil bei brieffreunde.de haben, kannst du dir hier eines anlegen um alle Möglichkeiten der großen Community zu nutzen.

Brieffreunde auf der ganzen Welt finden


Suche in aller Welt. brieffreunde.de hat viele Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, polnisch und tschechisch.

Grüppchenbildung
für alle


Gründe Gruppen oder tritt anderen bei! Schau dir an, welche Gruppen schon auf brieffreunde.de online sind oder gründe selbst eine!


OhTannenbaum
Brieffreunde gesucht:
Zuletzt hier: 12.03.2024Mitglied seit: 31.12.2010Geburtstag: 24.9.1989 (34)

Blog-Einträge von OhTannenbaum
12.01.2021 - 17:28 h Erst so fern, nun doch so nah.
Fremde werden zu Freunden und Freunde werden zur Familie.
Sich nicht bekannte Menschen,
die nur noch nicht wissen, was sie später wird im innersten verbinden.
Dieser Glaube und diese stete Möglichkeit gibt mir persönlich Hoffnung, zu jeder Zeit.

Zwei Blicke die sich treffen, Wärme die das Herz, ja empfindet.
Man meint es war ein zufälliges Treffen,
aber wie heißt es doch so schön, im Leben trifft man sich immer zweimal.
Sagt mir mein Gewissen.

Die Weite, die uns umgibt, man muss nur tun, den ersten Schritt....
Diese Herrlickeit, ist es denn nur Einbildung oder Wirklichkeit?
Berühre den Boden, auf dem ich nun knie und stehe.
Was für ein Geschenk ist sie nur, diese Erde.
Frische Luft, Sonnenstrahlen die meine Nase kitzeln.
Ja, die Ehrfurcht, vor dem ach so wundervollem Leben.

Ein frostiges Schütteln durchzieht nun meinen Körper, ja jedes einzige meiner Glieder.
Dort oben wo die Sonne nun untergeht, da steht er nun, der Fremde.
Der mir ist geworden, ach so lieb.
Im innersten wuste ich es schon,
bevor er überhaupt trat in mein Leben.

Jedes auf dem ersten Blick, ach so fremde, birgt die Chance auf ein gutes Ende.
Ein Lächeln im Gesicht, erwidert mit etwas ähnlichem.
Ein kräftiger Händedruck, ausdrucksstark, ist oft der Beginn von etwas, ach ja, viel größerem.

Nun lasst uns diese Zeilen beenden, mit Mitgefühl, für unsere Mitmenschen....

Kommentare:

- Keine Kommentare zu diesem Eintrag -

 
Die neuesten Gruppen

Die bittere Entscheidung oder die düstere Zukunft Die bittere Entscheidung oder die düstere Zuku...
Je weiter du in den dunklen Wald gehst, desto schwieriger ist es, wieder zu...

Gegenwartsliteratur Gegenwartsliteratur
Hallo, was "abgehoben" klingt, ist einfach mein Wunsch, sich über die Büc...

Feedback & Support Feedback & Support
Wünsche, Anregungen oder sachliche Kritik? Probleme bei Funktionen oder ...

 
Ogmund vs. Grimbald - Das Duell