Kein Mitglied? Hier kostenlos anmelden!
Kostenlos anmelden.

DaggiBerlin hat Seesand78 ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat ReginaLuisa ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Schneerose ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Milada ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Bellatrix ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat JuliMond ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Pawluscha ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat SunnySoul ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Sommerfee17 ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Thousandleaf ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat esgibtglueck ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Happyela ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Rosenfee ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat Rosenstrauch ins Gästebuch geschrieben.
DaggiBerlin hat kleinelady ins Gästebuch geschrieben.
sagte das würstchen und badete drin.
Manche müssen hier überall ihren Senf dazu geben...
Ja gerne,kein Problem... Sag mir, wo Dein Backofen wohnt, und ich klemm Dir den für die nächsten Tage ab .....

Dein kostenloses Profil bei brieffreunde.de


Solltest du noch kein Profil bei brieffreunde.de haben, kannst du dir hier eines anlegen um alle Möglichkeiten der großen Community zu nutzen.

Brieffreunde auf der ganzen Welt finden


Suche in aller Welt. brieffreunde.de hat viele Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, polnisch und tschechisch.

Grüppchenbildung
für alle


Gründe Gruppen oder tritt anderen bei! Schau dir an, welche Gruppen schon auf brieffreunde.de online sind oder gründe selbst eine!


Zuletzt hier: 24.06.2019Mitglied seit: 18.11.2013Geburtstag: 28.9.1953 (65)

Blog-Einträge von esgibtglueck
01.01.2018 - 12:09 h Wertvolle Geschenke...für 2018..
"Was nichts kostet,ist nichts wert!"..angeblich stammt dieses Zitat von Albert Einstein,es zeigt uns aber,das auch Genies manchmal irren können.
Den die wichtigsten Dinge im Leben kosten nämlich gar nichts.Die Liebe und das Vertrauen,die Freude und das Lächeln,die Bereitschaft,einander zu helfen oder nur zuhören,das Denken an den Anderen,ja,sogar die Gedanken an sich...all diese kleinen Dinge,die uns Menschen,(..ob Groß,Klein,Reich oder Arm..)auszeichnen,sie kosten nichts,sind für Geld auch nicht zu kaufen...
Das Kostbarste was wir haben,ist für Geld nicht zu erwerben.Das Wertvollste gibt es unsonst.
Um die Liebe und das Leben als Geschenk zu verstehen,muss man kein Christ sein,dazu genügt die Einstellung zum Leben,etwas Erfahrung und Mut.
Deshalb sollten wir nicht knauserig sein,mit den Gaben des Lebens,die uns geschenkt wurden.Wir selber haben viel zu verschenken im neuen Jahr.
Den das Kostbarste und Wertvollste,was wir haben...das gibt es umsonst..wenn es auch nur ein Lächeln ist...
Danke,für deine Zeit die du mir schenkst um meine Gedanken zu lesen..
esgibtglueck wünscht dir viele solche wertvollen Geschenke für 2018..

esgibtglueck.. :wink:
Hannes mit einem Lächeln... :smile:

3

27.11.2016 - 23:40 h Sprachfehler in der Sprache der Liebe.?..
Sprachfehler in der Sprache der Liebe,also die vielen Lieblosigkeiten,lassen sich beheben,wenn man daran arbeitet und immer in Übung bleibt.

Einen Menschen zu lieben heißt...einen Schirm mit ihm zu teilen.In Japan gibt es ein schönes Bild für die Liebe zwischen zwei Menschen,sich unter einem Schirm zu finden,da früher der Körperkontakt nicht erlaubt war,das einzige,um zusammen zu rücken war der Schirm..
Die Symbolik...Liebe schützt,hält Regen ab und lässt uns zusammenkommen.
Sich an der Freude des anderen erfreuen,das gibt es schon lange,die Hebräer hatten sogar ein eigenes Wort dafür.." figrun "..es bedeutet soviel wie .."vergönnen".
Sich um das Gemeinwohl sorgen,ist das einüben in die behutsame Sprache der Liebe,auch jemanden um Verzeihung bitten,Zeit mit den Menschen verbringen.
"Tch habe Zeit für Dich!"Das stärkt die Sprache der Liebe.
Einen Menschen zu lieben heißt,den anderen ernst nehmen,den Aufrichtigkeit ist auch ein Zeichen von Liebe.
Sag'ruhig.."Ich kann dich nicht gut Verstehen!" ..aber auf eine gute Weise,die dich leben lässt,mich leben lässt und die uns auch als Getrennte leben lässt.
Auch Langsam leben,gehört dazu,denn die Liebe braucht Zeit,vielleicht einmal am Tag,ein paar Minuten schweigen,ein freundliches Wort auch für einen Nachbarn,den man nicht so besonders mag,übrighaben.
Die Sprache der Liebe zu üben ist leicht,wie das erlernen einer Fremdsprache,beides erfordert Ausdauer,Mut und Geduld...
Wenn du mit vielen Menschen umgehst,solltest du vielsprachig sein,aber die Sprache der Liebe mußt du beherrschen,dann wird man dir zuhören,damit du dazugehörst und du kannst im Herzen bleiben.
Ein kluger Mann sagte mal..."Das ist ein Mensch,der das Talent hat,der die ihm vertrauten Herzen mit Liebe fördern will!"Das wichtigste im Leben bist du selbst,stimmt schon..nur da gibt es noch etwas ..." Die Liebe zu den Menschen..".
und das sollte dir genau so wichtig sein...

Danke für deine wertvolle Zeit,die du mir schenkst,um meine Gedanken zu lesen..mehr ist es nicht..
esgibtglueck :wink:
Hannes :smile:



3

30.12.2015 - 22:11 h Abschied...von 2015..
Das sognannte alte Jahr verabschiedet sich,aber nicht,ohne uns ein wertvolles Geschenk zu geben.
Es ist ein kleines Päckchen,voll mit Bildern und Eindrücken,die uns bewegt,Begegnungen,die unsere Seele berührt und viele Worte,die uns Trost und Stärke gaben.
Ein Päckchen,angefüllt mit Momenten,wo wir gelacht oder geweint,gehofft und gewagt,gejubelt und getrauert,gebetet und genörgelt haben.

Eben..." ein Päckchen voller Leben...."

Hmm..ob wir das Geschenk in eine Schublade stecken und mit der Zeit vergessen oder es wie einen großen Schatz in uns tragen,das liegt an uns selbst.

Viel Glück für 2016..und Danke für deine Zeit um meine Gedanken zu lesen..
esgibtglueck :wink:
Hannes :smile:


2

30.12.2015 - 00:37 h Was ich noch schreiben wollte....Danke...
Das Zauberwort....Danke...

Erinnerst du dich noch,wenn du einen Wunsch hattest..hmm..." Wie heisst das Zauberwort ?"..sagten die Großen...Bitte..!..Ja,so wurde uns Kindern,die Wirkung und die Kraft des Wortes bewußt gemacht.

Dabei hat..Danke..viel mehr Kraft und eine weit größere Wirkung.Ein ehrlich empfundenes Danke,kann den Blick auf unser Leben verändern. Dankbarkeit ist ein Grundgefühl von uns Menschen.
Es ist der Sinn und der Geschmack für das Unverdiente.
Wenn ich an das zuende gehende Jahr denke,kann ich für vieles Dankbar sein,die vielen Menschen die kennenlernen durfte,die schönen Momente in der Natur,die tollen Feste mit Familie und Freunden...Aber dankbar bin ich auch den Menschen,die ich verabschieden mußte,dafür,das ich sie gekannt,und mit ihnen eine Zeitlang, zusammen den Weg des Lebens gehen durfte.
Als du vor ein paar Tagen,deine Weihnachtsgeschenke ausgepackt hattest,hast du reagiert wie immer,mit Freude und Dankbarkeit,die von Herzen kommt.Auch wenn es manchmal nicht das gewünschte war,die Wertschätzung bleibt dennoch.Das ist auch nicht anstrengend,das ist ganz normal,immerhin sind es Geschenke.
Eigentlich sind die Geschenke eine Gegenleistung,nur das stört nicht,es ist eine bewußte Situation,es ist wie eine Sehnsucht,die wir am heiligen Abend stillen wollen,Die Sehnsucht nach Dankbarkeit,Freude,Geborgenheit und natürlich Liebe.
Es wäre ja auch illusorisch,jeden Tag so nett zu sein,wie zu Weihnachten.Wir können ja nicht die Advenzeit,in jede Jahreszeit hineinkopieren,wie die Bilder ins Gästebuch. Aber wir können uns bewußt machen,das wir uns immer in einem Handel befinden,mit den Kollegen,Freunden,Familie und dem Partner...
..wir geben etwas und erwarten etwas.Geschenke gibt es immer,es ist nur die Art und Weise wie wir sie öffnen,nur so nebenbei oder mit dem Herzen voller Dankbarkeit...diese Fähigkeit,einfach dankbar zu sein,können wir schon übernehmen.Wir sollten nur berteit sein dazu.
Das Zauberwort am Ende des Jahres heißt für mich....DANKE...
esgibtglueck sagt auch Danke für das lesen seiner Gedanken und deine kostbare Zeit die du mir geschenkt hast.
esgibtglueck :wink:
Hannes mit einem Lächeln.. :smile:


1

21.12.2015 - 23:40 h Kekserl.....
Kekserln hab ich,an die fünfzehn Sorten,
viel besser als manche feine Torten

Abnehmen geht damit nicht so richtig,
doch im Advent sind die Kekserl wichtig.

Dazu gehört noch ein Häferl heisser Punsch
und natürlich ein herzlicher Weihnachtwunsch.

Danke für deine Zeit..
esgibtglueck :wink:
Hannes :smile:

0

04.12.2015 - 00:53 h Hoffnung...?..
Hoffnung ist eine Art Glück,vielleicht das größte Glück,das die Welt für uns bereit hält...
Wenn du hoffst,das Deine Wünsche sich erfüllen,solltest du große Träume haben,es werden sich meist nur einige erleben lassen...also..möchtest du einen Baum erlangen,begehre einen ganzen Wald.
Denn Hoffnung und Fortschritt bestehen nicht darin,daß du immer in eine bestimmte Richtung,bis ins Unendliche weiterläufst,sondern daß du einen Platz finden solltest,auf dem du wieder eine Zeitlang stehenbleiben kannst.
Du kannst dein Leben verstehen,wenn du einen Blick in die Vergangenheit wirfst,aber leben kannst du nur jetzt und schenke deine Hoffnung der Zukunft.
Die Hoffnung ist unser Wanderstab,die Geduld ist unser Reisekleid,damit kannst du wandern,geht es auch bergauf und bergab,es geht immer weiter solange ich den Wanderstab bei mir hab'.
Wenn du schwach bist,hoffst du auf das Unerreichbare,hast du Angst,ist Sie das Unbekannte und der Mutige,hofft immer auf eine neue Chance. Auch die Zeichen der Liebe,welche wir erhoffen,sind doch nur die Nahrung für unsere Seele.
Ein kluger Mensch sagte mal.." Die Hoffnung,so sehr sie uns auch manchmal betrügt,so dient sie dennoch dazu,uns auf einen glücklichen Weg durchs Leben zu führen."
Hoffnungslosigkeit darf es niemals geben,wenn wir Menschen mit uns Menschen zusammen leben.In der Hoffnung und im Schweigen liegt die Kraft von uns Menschen.
Ich wünsche dir viel Kraft und Danke für deine Zeit,meine Gedanken zu lesen..

esgibtglueck :wink:
Hannes mit einem Lächeln.. :smile:

2

02.12.2015 - 08:12 h Eine Hommage an Brieffreunde.de...
Angekommen !..ein Träumer ?

..Hier ist also der Ort,wo man träumen darf..Gott sei Dank !

Von weit her,bin ich angereist,
viele Worte hab' ich mitgenommen
träumen zu dürfen,deshalb bin ich gekommen.

Denn dort,wo ich zuhause bin
ist träumen streng verboten !

Jemand der denkt,nach Selbsterkenntnis strebt
und sich Sorgen macht
....der träumt...
der wird da,streng bestraft !

Schnell bist du als Träumer überführt
man sorgt sich ja um die Zukunft der Natur,
nicht jeden Befehl nur blind gehorchen,
man kritisiert,schon ist man ein Träumer !

Und dieser Makel klebt an dir,
macht schnell die Runde,
bleibt fest an dir haften.

Hier ist er also,der Zufluchtsort,
für Träumer,Schwärmer,Leser und
Glückspieler der leisen Worte,
hier ist unser Paradies.

Da darf man Mensch sein,
ohne Macht und ohne Waffen,
meinen herzlichen Dank den REALISTEN
daß sie dieses Reservat geschaffen....

Ich sage DANKE für deine Zeit,für's lesen..deine Träume und die leisen Worte...Hannes mit einem Lächeln..

esgibtglueck :wink:
Hannes :smile:



2

09.11.2015 - 22:50 h Ein bischen Mut...
Es gehört sehr viel Mut dazu,einmal eine Pause zu machen,um wieder den richtigen Abstand zwischen dir und deinen Aufgaben herzustellen.Niemand ist unerschöpflich,jeder von uns braucht etwas Ruhe,damit er nicht zur Maschine wird,sondern wieder zu sich selbst und zu den anderen Menschen findet.Dieses Ausruhen ist keine verschwendete Zeit,sondern neu gefundenes Leben...
Es gibt so eine Ruhe,ja,eine Stille,die alles erfaßt und uns erfüllt.Sie ist mehr als das verstummen der Geräusche....Es ist wie...hmmm...
das Atemholen,das uns wieder auf wichtigen Dinge aufmerksam macht.
Sei mutig und nimm dir jeden Tag Momente der Ruhe,freue dich auf dich selbst..als Mensch..
und besinne dich,für wen und wöfür du leben möchtest.
Vielleicht kannst du dann deine Stimme in dir hören,sicher nur ganz leise,aber sehr deutlich.
Nun,sie hat nicht auf alles eine Antwort,aber
es gibt danach nicht mehr so viele Fragen..
Nur diese Pausen gehören auch zur Vielfalt des Lebens und können verhindern,daß wir zu einseitig werden,die Gefühle vergessen und
unsere Sinne nur noch nach Fakten und Vorschriften leben..
Danke für deine Zeit..es sind aber nur meine Gedanken..

esgibtglueck :wink:
Hannes mit einem Lächeln.. :smile:

1

25.10.2015 - 12:41 h Gedankenspiele...
Magst du Spiele ? Ich lade Dich ein...spiel mit in Gedanken...

Angenommen jeder Mensch steht stellvertretend für die Erde,so wie ein Mikrokosmos.Alles was sich in Dir zeigt,gibt es auch auf der Erde...wie Krankheiten,Streit,Armut,Egoismus Zorn,Rachegedanken und Katastrophen,aber auch die schönen Dinge des Lebens..Liebe,Glück,Freude,Gesundheit,Mut,Kraft,
Freundschaft und Zufriedenheit.....
Nur was uns bewusst ist,können wir verändern..
Spiel mit...
Jeden Konflikt,den Du mit Dir oder anderen auszutragen hast,steht für einen Krieg auf der Erde.Weniger Konflikte mit sich selbst und anderen bedeutet mehr Frieden und weniger
Krieg auf der Welt.
Sorgst Du gut für Deinen Körper,geht es auch der Erde gut,den sie steht ja stellvertretend für diesen.Nimmt Dein "Köper" immer mehr als er braucht,lebt man auf Kosten anderer und man schadet sich selbst und damit den ganzen Organismus.
Wenn Du ein Ziel vetfolgst,das nur auf Erfolg,Profit,Macht und Leistung ausgelegt ist,beutest Du Dich selbst,aber auch Deine Mitmenschen aus...somit auch die ganze Erde.
Weil wir immer mehr haben wollen,erzeugen wir zuviel und achten nicht mehr auf die noch vorhandenen Rohstoffe und Ressourcen.
Wenn wir jede Verantwortung abgeben,können wir nicht mehr selbst bestimmen und müssen dann das akzeptieren was z.B.Großkonzerne,Politiker und die Wirtschaftsbosse usw.uns vorgeben.Jede
Entscheidung hat Folgen und Konsequenzen.
Du solltest vorher überlegen,ob Du mit diesen Auswirkungen,weiterhin gut leben kannst.
Betrachte manche Zusammenhänge neu,und beantworte Deine Fragen....
Was kann ich in dieser Situation beitragen ?
Wie zufrieden bin ich mit mir selbst ?
Wie groß ist meine Eigenverantwortung noch ?
Was mache ich mit meinem Körper ?
Welche Gedanken sind noch meine ?
Ändern wir unsere Gedanken,ändern sich unsere Worte,Werte und Taten.Es liegt ganz bei uns
selbst,mit welchen Gedanken wir unser Bewusstsein lenken..
Es sind nur meine Gedanken,die mich zu einem
" Bewusstseins-Wandel " anregen,den nur was mir bewusst ist,kann ich verändern...

Dankeschön..für Deine kostbare Zeit :zustimm:
esgibtglueck :wink:
Hannes :smile:



1

13.10.2015 - 23:38 h Ausverkauf..?
Der Ausverkauf hat begonnen..
..wir räumen alte Lebenswerte!
Anstand
Ehrlichkeit
Bildung
Menschlichkeit
und Toleranz
..sind billig wie noch nie.
Kauft,Leute kauft!
..bald sind unsere Herzen leer.
Was wir dann verkaufen,
ist ohne Fantasie
und hat keine Träume mehr.

Profitgier
Neid und Lügen
Falschheit
Terrorismus
Hass und Kämpfe
werden die Verkaufschlager
der Saison,die neue Lebensart.

Sie wollen alte Werte kaufen?
..hier nehmen Sie...nein,
es gibt leider keine Garantie
und keine Mahnungen!
Wir werden uns die Welt schon richten,
den wir wissen selbst,
das wir sie vernichten...

Danke,das du mir deine kostbare Zeit schenkst um meine Gedanken zu lesen...es sind doch nur Gedanken..
esgibtglueck :wink:
Hannes mit einem Lächeln.. :smile:


2


 
Die neuesten Gruppen

Freizeitpark Fans Freizeitpark Fans
Für alle die gerne Freizeitparks besuchen!

Mütter und Väter ( Brieffreunde) austauschen Mütter und Väter ( Brieffreunde) austauschen
Hallo ihr lieben, diese Gruppe ist für Mütter und Väter die auch so gern...

Feedback & Support Feedback & Support
Wünsche, Anregungen oder sachliche Kritik? Probleme bei Funktionen oder ...

 
Ogmund vs. Grimbald - Das Duell